top of page
  • AutorenbildBruno Manser

Wenn Männer in die Jahre kommen..

Aktualisiert: 9. Feb. 2023

"Ich doch nicht!", ist meist die erste Reaktion bei uns Männern, wenn sie den Ausdruck "in die Jahre kommen" hören. Denn "in die Jahre kommen" erinnert daran, dass nichts ewig hält, dass alles irgendwann ersetzt werden muss, dass alles irgendwann zu Ende ist.

Daran denken wir Männer nicht gerne, denn es kollidiert mit dem gesellschaftlichen Ideal für immer jung, frisch und tatkräftig zu sein.

Doch wenn wir uns der Realität unserer Endlichkeit stellen, der Realität, dass wir nicht für immer so jung, frisch und tatkräftig wie 25-Jährige sind, dann können wir unsere Lebensqualität enorm steigern.



In Wirklichkeit kommen wir Männer immer wieder "in die Jahre", nämlich jedes Mal, wenn wir mit einem Umbruch im Leben konfrontiert sind: z.B. Midlife-Crisis, Beziehungsveränderungen, Auszug der Kinder, Tod der Eltern, anstehende Pensionierung, Burnout.

Dann stellen wir uns die Frage: Was will ich eigentlich? Und dahinter steht die zentrale Frage: Wie gestalte ich mein Leben, damit ich am Ende zufrieden sterben kann?

Das Seminar Männerjahre - wenn Männer in die Jahre kommen widmet sich genau diesem Thema. Für Männer ab 40 Jahren.



70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page